Wichtiger Hinweis: Die Veranstaltung "Lesetreff" findet auf Grund von Bauarbeiten am Haus nicht statt.

Mit der Fähre von Hitzacker aus, mit dem Rad über den Elberadweg, zu Fuß über den Deich, mit Pferd, Kutsche oder Auto - es gibt viele und reizvolle Wege, die kleinen Dörfer bei Elbkilometer 523 zu entdecken.

Die alten Elb-Dörfer mit wenigen Hundert Einwohnern tragen seltsame Namen wie Bitter und Herrenhof, wie Strachau und Rassau, wie Gosewerder, Laake, Prillip oder Privelack. Die Namen weisen weit zurück in die Siedlungsgeschichte, sind slawischen (polabischen) oder mittelhochdeutschen Ursprungs. Mit seinem fruchtbaren Auenlehmboden, den saftigen Wiesen und der Dynamik der Flusslandschaft ist das Elbtal  ein Anziehungspunkt. Unser Verein trägt  mit seinen Veranstaltungen zum lebendigen Miteinander bei.

Dorfgemeinschaftshaus Bitter

Wir sind stolz darauf, aus eigenen Kräften das Vereinsheim zu entwickeln - ein Haus mit viel Geschichte, denn gegründet wurde es von den Grenzsoldaten der DDR und ist das einzige Original im Kreis Lüneburg aus dieser Zeit. Dorfgemeinschaftshaus Bitter

 

Kulturvereins in Strachau - "Alten Kneipensaal"

Wir freuen uns auch über den Zuwachs des Kulturvereins in Strachau, der sich mit uns zusammen tut. Nun können wir auch eine richtige Theaterbühne im "Alten Kneipensaal" mit seinen prominenten Gästen betreuen.  Lassen Sie sich überraschen von der einzigartigen Atmosphäre, genießen Sie Bühnenprominenz und das persönliche Ambiente bei einem Glas guten Wein.

Was - wann- wo - das erfahren Sie unter Veranstaltungen.

Veranstaltungskalender 2022